Massnahmen infolge der Corona-Pandemie

Die Steuerverwaltung des Kantons Basel-Stadt hielt ihren Betrieb auch in der am 16. März 2020 vom Bundesrat ausgerufenen ausserordentlichen Lage infolge der Corona-Pandemie aufrecht. Alle Dienstleistungen standen zur Verfügung. Auch nach Beendigung der ausserordentlichen Lage am 19. Juni 2020 übt die Steuerverwaltung Kulanz in Steuerfragen.

Neue Öffnungszeiten

Die Schalter der Kundenzone sind ab dem 22. Juni 2020 wieder normal geöffnet. Die Öffnungszeiten sind neu wie folgt:

Montag, Dienstag, Mittwoch und Freitag
9.00 – 12.00 Uhr und 13.30 – 16.00 Uhr

Donnerstag
13.30 – 17.00 Uhr

Die vom Bundesamt für Gesundheit vorgegebenen Hygiene- und Schutzmassnahmen werden eingehalten. In den öffentlich zugänglichen Bereichen wie in der Kundenzone, in den Treppenhäusern und in den Aufzügen gilt eine Maskenpflicht (Mund-Nase-Bedeckung). Die Schalter sind nur zu besuchen, wenn das Anliegen weder schriftlich noch telefonisch bearbeitet werden kann.

Es wird angeraten, Anliegen und Fragen betreffend die Abgabe der Steuererklärung oder die Steuerzahlung über das Internet, mittels E-Mail oder telefonisch zu erledigen. Die wichtigsten Steuergeschäfte werden online angeboten. Vorsprachen können nur nach telefonischer Voranmeldung wahrgenommen werden.

Aktuelle Informationen

Im Bereich der Steuern gelten infolge der Corona-Pandemie besondere Erleichterungen und Vorkehrungen.

Die steuerlichen Praxisfragen, welche sich infolge der Corona-Pandemie ergeben, sind in einem Fragenkatalog (FAQ) zusammengestellt. Darin finden sich unter anderem Informationen zu den folgenden Rubriken:

  • Unselbstständig erwerbende Personen (Taggelder, Berufskosten, Spesenreglemente usw.)
  • Selbstständig erwerbende Personen (Taggelder, Kredite usw.)
  • Allgemeine Abzüge (Hygienemasken und Coronatests)
  • Liegenschaften (Dreidrittel-Rettungspakete, Härtefallpaket, Mietzinserlasse usw.)
  • Juristische Personen (Wertberichtigungen, Kredite usw.)
  • Quellenbesteuerte Personen im Homeoffice
  • Steuerbezug - Steuererlass
  • Fristen - Steuererklärung 2020

FAQ Steuerliche Praxisfragen, Stand vom 21. April 2021

nach oben